Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 20.6.2018 11:11 Uhr

  • Wohnungen
    • Ladenburg:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Aufzug, Stellplatz, DG links, 87.54m2
      mehr Infos...
    • Ladenburg:
      3 Zimmer, Küche, Dusche, Stellplatz, 2.OG rechts, 66.55m2
      mehr Infos...
    • Rheinau:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, Loggia, Garage, 3.OG rechts, 76.4m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      4 Zimmer, Küche, Bad, sep.WC, Loggia, 2.OG rechts, 98.58m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 0.01% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Donnerstag, 28.6.2018: Vertreterversammlung

Die jährliche Vertreterversammlung findet um 18:00 Uhr im "Jüdischen Gemeindezentrum", Rabbiner-Grünewald-Platz (F3), 68159 Mannheim statt.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Datenschutzerklärung

Informationspflicht gemäß Artikel 13 DSGVO.

Verantwortliche Stelle

Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13
68159 Mannheim

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter
Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
Abteilung Datenschutz
K2, 12-13
68159 Mannheim

Email: dsb@gartenstadt-genossenschaft.de

Übersicht

Datenschutz bezüglich der Nutzung der Website

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten

Die Datenschutzpraxis der Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Wohnungsanfrage, Schadensmeldung oder Bestellung freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfrage.

Verwendung von Sitzungs- und Langzeit-Cookies

Wir verwenden keine Cookies.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Unser Internetauftritt verwendet auf der Forumsseite "FB Community" ein Social Plugin ("Plugin") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Das Plugin ist mit dem Facebook Logo und dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.

Wenn Sie die spezielle Webseite FB Community unseres Internetauftritts aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie diese entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt so gehen sie nicht auf die FB Community Seite oder loggen Sie sich vor dem Besuch dieser Seite bei Facebook aus.

Die anderen Seiten unseres Webauftritts beinhalten keine Komponenten von Facebook.

Datenschutz bezüglich Bereich Mitgliedschaft in der Genossenschaft

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung
Verwaltung der Mitgliedschaft
  1. Mitgliederwesen (Führung der Mitgliederliste)
  2. Dividendenausschüttung
  3. Abfrage KiStAM
  4. Meldung § 45d EStG
  5. Finanzbuchhaltung
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Rechtfertigung
  1. Vertrag: Mitgliedschaft, Migliedschaftsantrag, Satzung
  2. Gesetz: Genossenschaftsgesetz, Einkommensteuergesetz, Buchhaltungspflichten nach Genossenschaftsgesetz
Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten
  1. Intern
    • Vorstand
    • Weitere Abteilungen des Unternehmens, die mit der Verarbeitungstätigkeit bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis beauftragt sind
    • Aufsichtsrat im Rahmen seiner Überwachungspflichten bzw. von diesem beauftragte Sachverständige Dritte
    • Datenschutzbeauftragter
  2. Extern
    • Wirtschaftsprüfer
    • Andere Mitglieder (Einsicht in Mitgliederliste gem. Genossenschaftsgesetz)
    • Fremde Dritte (Einsicht in Mitgliederliste sofern berechtigtes Interesse nachgewiesen wird)
    • Insolvenzverwalter (bei Privatinsolvenz des Mitglieds)
  3. Ämter und Behörden (sofern Daten auf gesetzlicher Grundlage angefordert werden bzw. bereitzustellen sind)
    • Finanzbehörden
Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Es erfolgt keine Übermittlung in Staaten außerhalb der EU und ist auch nicht geplant.
Nach Artikel 13 Abs. 2 DSGVO zur Verfügung zu stellende Informationen
  1. Betroffenenrechte
    Sie haben das Recht auf:
    • 1.1 Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
    • 1.2 Berichtigung Ihrer hinterlegten personenbezogenen Daten
    • 1.3 Löschung Ihrer nicht mehr benötigten Daten
    • 1.4 Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten
    • 1.5 Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
    • 1.6 Datenübertragbarkeit
  2. Speicherdauer
    • 2.1 Daten aufgrund eines Mitgliedschaftsantrags werden gelöscht, wenn es nicht zur Aufnahme in die Genossenschaft kommt und gesetzliche Aufbewahrungs- bzw. Nachweisfristen der Löschung nicht entgegenstehen.
    • 2.2 Bei laufenden Mitgliedschaftsverhältnissen erfolgt die Speicherung nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.
    • 2.3 Nach Beendigung der Mitgliedschaft erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.
  3. Widerruf bei Einwilligung
    Erfolgt die Speicherung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, können Sie die Einwilligung widerrufen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt i.d.R. auf vertraglicher Grundlage bzw. aufgrund einer Vertragsanbahnung. Eine Einwilligung liegt in solchen Fällen nicht vor.
  4. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    • 4.1 Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt.
    • 4.2 Beschwerden richten Sie bitte an:
      Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
      Königstr. 10a
      70173 Stuttgart
      Telefon: 0711/6155410
      E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
  5. Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten und die Folgen der Nichtbereitstellung
    Die Bereitstellung ihrer personenbezogenen Daten ist für die Anbahnung und Durchführung der Mitgliedschaft erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Aufnahme als Mitglied nicht abschließen oder durchführen.
  6. Automatische Entscheidungsfindung
    Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Datenschutz bezüglich Bereich Wohnungsnutzung

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung
Anbahnung und Durchführung eines Nutzungsverhältnisses
  1. Interessentenverwaltung
  2. Wohnungsverwaltung/Wohnungsbewirtschaftung
  3. Abrechnung (Nutzungsgebühr, Heiz- und Betriebskosten, etc.)
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Rechtfertigung
  1. Vertrag Nutzungsvertrag, Anbahnung Nutzungsvertrag
  2. Gesetz Meldepflichten nach Meldegesetz, Buchführungspflicht nach HGB und Steuergesetzen, Heizkostenverordnung
Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten
  1. Intern
    • Geschäftsführung
    • Weitere Abteilungen des Unternehmens, die mit der Verarbeitungstätigkeit bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis beauftragt sind
    • Aufsichtsrat im Rahmen seiner Überwachungspflichten bzw. von diesem beauftragte Sachverständige Dritte
    • Datenschutzbeauftragter
  2. Extern
    • Wirtschaftsprüfer
    • Rechtsanwälte (Nutzungsstreitigkeiten, Räumung)
    • Messdienstleister
    • Handwerker (Instandhaltung, Modernisierung, Reparaturmaßnahmen)
    • Banken
    • Nutzungsinteressenten bei Folgevermietung
    • Energieversorgungsunternehmen
    • Datenschutzbeauftragter
  3. Ämter und Behörden (sofern Daten auf gesetzlicher Grundlage angefordert werden bzw. bereitzustellen sind)
    • Gerichte
    • Arge/Jobcenter
    • Einwohnermeldeamt
Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Es erfolgt keine Übermittlung in Staaten außerhalb der EU und ist auch nicht geplant
Nach Artikel 13 Abs. 2 DSGVO zur Verfügung zu stellende Informationen
  1. Betroffenenrechte
    Sie haben das Recht auf:
    • 1.1 Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
    • 1.2 Berichtigung Ihrer hinterlegten personenbezogenen Daten
    • 1.3 Löschung Ihrer nicht mehr benötigten Daten
    • 1.4 Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten
    • 1.5 Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
    • 1.6 Datenübertragbarkeit
  2. Speicherdauer
    • 2.1 Daten aufgrund von Vertragsanbahnung werden gelöscht, wenn es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt und gesetzliche Aufbewahrungs- bzw. Nachweisfristen der Löschung nicht entgegenstehen.
    • 2.2 Während des bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.
    • 2.3 Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften
  3. Widerruf bei Einwilligung
    Erfolgt die Speicherung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, können Sie die Einwilligung widerrufen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt i.d.R. auf vertraglicher Grundlage bzw. aufgrund einer Vertragsanbahnung. Eine Einwilligung liegt in solchen Fällen nicht vor.
  4. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    • Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt
    • Beschwerden richten Sie bitte an:
      Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
      Königstr. 10a
      70173 Stuttgart
      Telefon: 0711/6155410
      E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
  5. Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten und die Folgen der Nichtbereitstellung
    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Anbahnung und Durchführung des Mietverhältnisses erforderlich bzw. wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten zu erheben (z. B. Meldegesetze). Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen oder durchführen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir einen Gesetzesverstoß begehen, der ggf. straf- oder bußgeldbewehrt wäre.
  6. Automatische Entscheidungsfindung
    Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Datenschutz bezüglich Beschäftigung von Mitarbeitern

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung
Abschluss, Durchführung und Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen
  1. Bearbeitung der Bewerbung für eine Arbeitsstelle
  2. Bei erfolgreicher Bewerbung Abwicklung des Arbeitsverhältnisses:
    • 2.1 Gehaltszahlung
    • 2.2 Abführung der Lohnsteuer- und Sozialabgaben
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Rechtfertigung
  1. Vertrag Arbeitsvertrag, Anbahnung Arbeitsvertrag
  2. Gesetz Arbeitszeitgesetz, Betriebsverfassungsgesetz, Steuer- und Sozialversicherungsgesetze, Buchhaltungspflichten nach HGB und Steuergesetzen
Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten
  1. Intern
    • Geschäftsführung
    • Weitere Abteilungen des Unternehmens, die mit der Verarbeitungstätigkeit bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis beauftragt sind
    • Aufsichtsrat im Rahmen seiner Überwachungspflichten bzw. von diesem beauftragte Sachverständige Dritte
    • Betriebsrat
    • Datenschutzbeauftragter
  2. Extern
    • Wirtschaftsprüfer
    • Gläubiger des Beschäftigten bei vorliegenden Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen
    • Dienstleister für die Lohnabrechnung
  3. Ämter und Behörden (sofern Daten auf gesetzlicher Grundlage angefordert werden bzw. bereitzustellen sind)
    • Sozialversicherungsträger
    • Finanzbehörden
Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Es erfolgt keine Übermittlung in Staaten außerhalb der EU und ist auch nicht geplant.
Nach Artikel 13 Abs. 2 DSGVO zur Verfügung zu stellende Informationen
  1. Betroffenenrechte
    Sie haben das Recht auf:
    • 1.1 Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
    • 1.2 Berichtigung Ihrer hinterlegten personenbezogenen Daten
    • 1.3 Löschung Ihrer nicht mehr benötigten Daten
    • 1.4 Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten
    • 1.5 Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
    • 1.6 Datenübertragbarkeit
  2. Speicherdauer
    • 2.1 Daten aufgrund von Vertragsanbahnung werden gelöscht, wenn es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt und gesetzliche Aufbewahrungs- bzw. Nachweisfristen der Löschung nicht entgegenstehen.
    • 2.2 Während des bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.
    • 2.3 Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften bzw. zum Nachweis des Beschäftigungsverältnisses und bestehender Rentenansprüche im Interesse des Arbeitnehmers auch bis zum gesetzlichen Rentenalter.
  3. Widerruf bei Einwilligung
    Erfolgt die Speicherung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, können Sie die Einwilligung widerrufen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt i.d.R. auf vertraglicher Grundlage bzw. aufgrund einer Vertragsanbahnung. Eine Einwilligung liegt in solchen Fällen nicht vor.
  4. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    • Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt
    • Beschwerden richten Sie bitte an:
      Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
      Königstr. 10a
      70173 Stuttgart
      Telefon: 0711/6155410
      E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
  5. Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten und die Folgen der Nichtbereitstellung
    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Anbahnung und Durchführung des Nutzungsverhältnisses erforderlich bzw. wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten zu erheben (z.B. Steuergesetze). Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen oder durchführen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir einen Gesetzesverstoß begehen, der ggf. straf- oder bußgeldbewehrt wäre.
  6. Automatische Entscheidungsfindung
    Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Datenschutz bezüglich Wohnungseigentumsverwaltung

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung
Durchführung der WEG-Verwaltung
  1. Führung der Beschlusssammlung
  2. Buchhaltung
  3. Mahnwesen
  4. Führung der Eigentümerliste
  5. Hausgeldabrechnung
  6. Wahrung der rechtlichen Interessen der WE-Gemeinschaft
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Rechtfertigung
  1. Vertrag Verwaltervertrag
  2. Gesetz Wohnungseigentums-, Einkommensteuergesetz, Heizkosten- /Betriebskostenverordnung
Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten
  1. Intern
    • Geschäftsführung
    • Weitere Abteilungen des Unternehmens, die mit der Verarbeitungstätigkeit bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis beauftragt sind
    • Aufsichtsrat im Rahmen seiner Überwachungspflichten bzw. von diesem beauftragte Sachverständige Dritte
    • Datenschutzbeauftragter
  2. Extern
    • Wirtschaftsprüfer
    • Rechtsanwälte
    • Messdienstleister
    • Handwerker (Instandhaltung, Modernisierung, Reparaturmaßnahmen)
    • Inkasso-Unternehmen
    • Banken
    • Energieversorgungsunternehmen
    • Andere Mitglieder der Wohnungseigentumsgemeinschaft
  3. Ämter und Behörden (sofern Daten auf gesetzlicher Grundlage angefordert werden bzw. bereitzustellen sind)
Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Es erfolgt keine Übermittlung in Staaten außerhalb der EU und ist auch nicht geplant.
Nach Artikel 13 Abs. 2 DSGVO zur Verfügung zu stellende Informationen
  1. Betroffenenrechte
    Sie haben das Recht auf:
    • 1.1 Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
    • 1.2 Berichtigung Ihrer hinterlegten personenbezogenen Daten
    • 1.3 Löschung Ihrer nicht mehr benötigten Daten
    • 1.4 Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten
    • 1.5 Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
    • 1.6 Datenübertragbarkeit
  2. Speicherdauer
    • 2.1 Daten aufgrund von Vertragsanbahnung werden gelöscht, wenn es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt und gesetzliche Aufbewahrungs- bzw. Nachweisfristen der Löschung nicht entgegenstehen.
    • 2.2 Während des bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.
    • 2.3 Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften
  3. Widerruf bei Einwilligung
    Erfolgt die Speicherung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, können Sie die Einwilligung widerrufen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt i.d.R. auf vertraglicher Grundlage bzw. aufgrund einer Vertragsanbahnung. Eine Einwilligung liegt in solchen Fällen nicht vor.
  4. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    • Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt
    • Beschwerden richten Sie bitte an:
      Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
      Königstr. 10a
      70173 Stuttgart
      Telefon: 0711/6155410
      E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
  5. Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten und die Folgen der Nichtbereitstellung
    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Anbahnung und Durchführung des Verwaltungsverhältnisses erforderlich bzw. wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten zu erheben (z.B. WEG). Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen oder durchführen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir einen Gesetzesverstoß begehen, der ggf. straf- oder bußgeldbewehrt wäre.
  6. Automatische Entscheidungsfindung
    Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Datenschutz bezüglich Sparabteilung