Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Unsere Geschäftsstelle ist ab sofort wieder geöffnet. Aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation bitten wir Sie wenn möglich telefonisch einen Termin zu vereinbaren, bzw. von den weiteren Kontaktmöglichkeiten Gebrauch zu machen. Alle Abteilungen der Genossenschaft sind telefonisch und/ oder per E-Mail erreichbar.

Die zentrale Information der Genossenschaft erreichen Sie unter:
Tel.: 0621 / 18005 - 0
E-Mail: info@gartenstadt-genossenschaft.de

Um das Risiko für Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie von diesen Kontaktmöglichkeiten sowie von der Möglichkeit einer telefonischen Terminvereinbarung Gebrauch zu machen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 23.9.2020 08:08 Uhr

  • Wohnungen
    • Gartenstadt:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, Terrasse, Aufzug, Tiefgarage, EG rechts, 66.99m2
      mehr Infos...
    • Herzogenried:
      3 Zimmer, Küche, Bad, 2 Loggien, Aufzug, Tiefgarage, 4. Ebene, 81.11m2
      mehr Infos...
    • Käfertal:
      3 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Stellplatz, 3.OG rechts, 83m2
      mehr Infos...
    • Niederfeld:
      3 Zimmer, Küche, Bad, Dusche, 1 Galerie, Balkon, Aufzug, DG, 147.49m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Stellplatz, 3.OG rechts, 72.77m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      3 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Garage, 3.OG links, 77.84m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Tiefgarage, 3.OG rechts, 62.91m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Balkon, 1.OG rechts, 74.34m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, sep.WC, 1 Galerie, Loggia, Tiefgarage, 3.OG mitte, 78.95m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 0.01% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Momentan gibt es keine Termine.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Ausgabe 01/ 2000

DESWOS bedankt sich

Gartenstadt-Genossenschaft unterstützte Opfer der Flutkatastrophe in ARongQi
 
“Ihre Spende hat vielen Menschen in ARongQi geholfen, die durch die Flutkatastrophe obdachlos geworden sind”, so der Vorstand der DESWOS Dr. Dieter Baldeaux in einem Brief an die Genossenschaft. “Dank Ihrer Hilfe haben die Bewohner der Stadt Zi Lai Jing jetzt wieder ein Dach über dem Kopf. Zusammen mit einem herzlichen Dankeschön schicke ich Ihnen einen Bericht über die Entwicklung der Hilfsprojekte vor Ort. Lesen Sie selbst nach, was durch die vielen Spenden dort bewirkt werden konnte.”
 
Nachdem wir über das Projekt berichtet hatten, haben auch einige Mitglieder der Genossenschaft das Projekt durch Spenden unterstützt. Daher möchten wir Ihnen den Bericht der DESWOS zur Kenntnis geben:
 
Nach der Flutwelle, die alles mitriß, was sich ihr in den Weg stellte, war die Stadt ein Meer, aus dem nur die größeren Häuser mit ihren oberen Stockwerken und Dächern als Inseln herausragten, erinnert sich der Bürgermeister der keinen Stadt Herr Wang Xing An. In diesem Augenblick wandten wir uns mit einem Spendenaufruf an Mitglieder und Spender der DESWOS ... und erhielten schnell eine überwältigende Resonanz:
160.618 DM gingen auf dem Spendenkonto ein. So konnten aus den plötzlich Obdachlosen wieder Familien mit einem Dach über dem Kopf werden, die voller Dankbarkeit der deutschen Spender gedenken. Die Spendensumme war mehr als das Zehnfache dessen, was Zi Lai Jing von staatlichen chinesischen Stellen erhalten hatte. Hinzu kam eine Medikamenten-spende in Höhe von fast 5.000 DM von der Hilfsorga-nisation SOMEDI, mit der die DESWOS freundschaftlich verbunden ist.
 
Die Einwohner von Zi Lai Jing konnten es damals kaum fassen, daß es in Deutschland Menschen gab, die in ihrer Not an sie dachten. Nachdem die Flut Hab und Gut weggespült hatte, konnten die Einwohner von Zi Lai Jing dank ihrer Hilfe wieder Zuversicht fassen. Aus dem Grauen im Gesicht wurde ein Lächeln, wurde die Hoffnung, wenn auch nicht alles wieder aufbauen zu können, so doch wieder ein festes Dach über dem Kopf zu bekommen. “Diese Hoffnung, die uns half, das Schicksal zu ertragen, verdanken wir allein den DESWOS-Spendern”, betonte Wang Xing An.
 
Inzwischen ist aus der Hoffnung auf ein festes Dach Wirklichkeit geworden. Ende Juli 1999 wurden die ersten Häuser fertiggestellt und bezogen. Vor dem nächsten Winter werden auch die restlichen Häuser bezugsfähig sein.
 
1.530 Familien leben in Zi Lai Jing, und keine wurde von der Katastrophe verschont. Zi Lai Jing ist eine arme Stadt. Die meisten Familien haben gerade genug zum Überleben. Die Flut zerstörte das letzte bißchen: 88 Häuser wurden von der Flutwelle einfach weggerissen, 50 ha Ackerland, fast das gesamte Land der Bauern, war zerstört, 1.000 Tonnen Getreide, die gesamte Ernte vernichtet, 325 Schafe und 150 Schweine ertranken. “Unsere kleine Stadt stand vor dem nichts”, erinnert sich Wang Xing An.
 
weiter...