Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 20.6.2024 17:05 Uhr

  • Wohnungen
    • Herzogenried:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, 2 Loggien, Aufzug, Tiefgarage, 8. Ebene, 53.31m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 3.OG rechts, 71.82m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 1.00% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Donnerstag, 27.6.2024: Vertreterversammlung

Die jaehrliche Vertreterversammlung findet um 18:00 Uhr im "Juedischen Gemeindezentrum", Rabbiner-Gruenewald-Platz (F3), 68159 Mannheim statt.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Ausgabe 08/ 2001

Instandhaltung und Modernisierung








Das sind die beiden großen Aufgaben, die sich die Genossenschaft seit Jahren vorgenommen hat, um die Wohnqualität der Mitglieder zu fördern. Im Durchschnitt der 90er Jahre wurden dafür 49,– DM/m2 Wohnfläche investiert. Im Jahr 2000 konnten sogar 57% der Nutzungsgebühren oder 58,– DM/m2 Wohnfläche für Bestandsverbesserungen angesetzt werden. Mit 17,3 Mio. DM war der Instandhaltungs- und Modernisierungsbereich im Jahr 2000 der größte Aufwandsposten in der Gewinn- und Verlustrechnung der Genossenschaft.
Einer unserer Modernisierungsschwerpunkte ist das Wohngebiet Vogelstang. Seit 1995 sind dort die Handwerker zugange, um Wärmeisolierungen an Fassaden und Dächern vorzunehmen, um Isolierglasfenster einzubauen und anderes mehr.
Im laufenden Jahr wurden die beiden Gebäude Zwickauer Weg 2-6 und Zwickauer Weg 14-18 entsprechend modernisiert. Die während der Bauzeit und danach aufgenommenen Bilder lassen erkennen, dass die modernisierten Häuser durchaus mit Eigentumswohnungen vergleichbar sind.
Gleiches gilt auch für die Wohnanlage Kasseler-/Wiesbadener-/Darmstadter Straße in Mannheim-Waldhof/Ost, die seit 1998 umfassend verbessert wurde. In diesem Jahr war das letzte Gebäude Kasseler Straße 5 und Wiesbadener Straße 10 an der Reihe. Nach Sanierungen im Heizungs- und Sanitärbereich in den Vorjahren wurde dort jetzt die Fassade wärmegedämmt und das Flachdach durch ein Satteldach ersetzt. Außerdem wurden die Balkone gefliest und mit neuen Geländern versehen. Die Mitglieder sind mit ihren “neuen” Häusern sehr zufrieden und allgemein hört die Genossenschaft nur Lob für die Verbesserungen dieser Häuser.