Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 22.5.2024 15:03 Uhr

  • Wohnungen
    • Herzogenried:
      1 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Aufzug, Tiefgarage, 9. Ebene, 42.66m2
      mehr Infos...
    • Herzogenried:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, 2 Loggien, Aufzug, Tiefgarage, 8. Ebene, 53.31m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 3.OG rechts, 71.82m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2 Loggien, Tiefgarage, 3.OG rechts, 66.33m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2 Balkone, 3.OG links, 60.73m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 1.00% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Freitag, 31.5.2024: Am Brueckentag Freitag den 31. Mai 2024 bleibt die Sparabteilung/Kasse geschlossen.

Am Freitag, 31. Mai 2024, bleibt die Sparabteilung/Kasse der Genossenschaft geschlossen. Wir bitten Sie dies bei Ihren Dispositionen zu beruecksichtigen.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Ausgabe 07/ 2004

Richtig lüften


  • Badezimmer

    Damit sich im Badezimmer keine Schimmelpilze bilden, empfiehlt es sich, unmittelbar nach dem Duschen oder Baden die Fliesen, die Dusche bzw. die Badewanne und besonders die Fuge herum zu trocknen und den Wasserdampf nach draußen zu leiten. Dazu sollte das Badezimmerfenster in der kalten Jahreszeit etwa 5 und in den Sommermonaten 25 Minuten lang weit geöffnet werden. Bei innen liegenden Bädern sollte man darauf achten, dass die Lüftungsanlage ordnungsgemäß arbeitet. Dazu müssen von Zeit zu Zeit die Absauggitter und die Lüftungsschlitze gereinigt werden.

  • Kellerräume

    Kellerwände bleiben auch im Sommer kühl. Daher schlägt sich feuchtwarme Luft, die von Außen kommt an den Kellerwänden nieder, dann besteht die Gefahr, dass sich an den feuchten Stellen Schimmel bildet. Außerdem kann es durch die Feuchtigkeit zu muffigem Geruch kommen. Ist es im Sommer schwül und warm, sollte man deshalb den Keller morgens lüften. Im Gegensatz zur feuchtwarmen Luft am Tage, ist die kühle Morgenluft verhältnismäßig trocken, so dass keine zusätzliche Feuchtigkeit in den Keller gelangen kann.