Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 22.5.2024 15:03 Uhr

  • Wohnungen
    • Herzogenried:
      1 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Aufzug, Tiefgarage, 9. Ebene, 42.66m2
      mehr Infos...
    • Herzogenried:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, 2 Loggien, Aufzug, Tiefgarage, 8. Ebene, 53.31m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 3.OG rechts, 71.82m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2 Loggien, Tiefgarage, 3.OG rechts, 66.33m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2 Balkone, 3.OG links, 60.73m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 1.00% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Freitag, 31.5.2024: Am Brueckentag Freitag den 31. Mai 2024 bleibt die Sparabteilung/Kasse geschlossen.

Am Freitag, 31. Mai 2024, bleibt die Sparabteilung/Kasse der Genossenschaft geschlossen. Wir bitten Sie dies bei Ihren Dispositionen zu beruecksichtigen.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Ausgabe 07/ 2005

Leserbriefe


Zu unserem Artikel „Miteinander geht’s besser“ aus der Ausgabe 05/2005 erhielten wir links stehenden Leserbrief, den wir Ihnen gerne zur Kenntnis geben.

Natürlich war unser Artikel nicht so zu verstehen, dass wir Verständnis für diejenigen aufbringen würden, die „keinen Bock auf Hausordnung haben“. Jedes Mitglied ist gemäß Nutzungsvertrag verpflichtet die Hausordnung einzuhalten. Wir wollten eigentlich nur darauf - wenn vielleicht auch etwas überspitzt - hinweisen, dass wenn jemand z.B. wegen Krankheit, Urlaub usw. in Ausnahmefällen seine Reinigungsarbeiten nicht oder nur in geringerem Umfang durchführen kann, man nicht gleich über ihn herfallen sollte.

Am Besten unter Mitgliedern und Nachbarn ist es, wenn man sich über die zu klärende Angelegenheit unterhält und gemeinsam einen Lösungsweg sucht. Die Kommunikation untereinander ist die beste Voraussetzung für eine gute Nachbarschaft.




Blumenklau

„Was für Menschen sind das, die des Nachts auf diebischem Blumenraub unterwegs sind?!

Entlang der August-Bebel-Straße bepflanzen wir die Baumscheiben, damit sich alle daran erfreuen können. Aber immer wieder werden die Pflanzen gestohlen, so auch in der letzten Nacht. Bei mir fehlten heute Morgen 12 Pflanzen verschiedener Gattung. Das waren keine Kinder!!

Immer wieder wird Miteigentum zerstört, z.B. das mutwillige Abbrechen der Deichsel am blumengeschmückten Handwagen, das Stehlen bepflanzter Kübel und so weiter.

Nachdem dies immer wieder vorkommt, vergeht uns wirklich die Freude am Bepflanzen der Baumscheiben und Vorgärten.

Eleonore Krug
Mechthild Trummer

Diesem Leserbrief ist nichts hinzuzufügen. Es ist unverständlich, dass Mitglieder, die sich dem Gemeinwohl annehmen, bestohlen werden.
Vielleicht kann dieser Brief dazu beitragen, dass alle vermehrt auf das Ge-mein-schaftseigentum achten um künftig Diebstähle und Zerstörungen zu verhindern.