Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 6.6.2023 15:03 Uhr

  • Wohnungen
    • Herzogenried:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, Loggia, Aufzug, Tiefgarage, 10. Ebene, 61.67m2
      mehr Infos...
    • Rheinau:
      4 Zimmer, Küche, Bad, sep.WC, Loggia, Aufzug, 2.OG, 96.31m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, EG rechts, 71.8m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 2.OG rechts, 72.94m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      3 Zimmer, Küche, Dusche, Loggia, Stellplatz, EG rechts, 74.59m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      3 Zimmer, Küche, Bad, Dusche, Loggia, Stellplatz, 2.OG rechts, 88.01m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 0.01% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Momentan gibt es keine Termine.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Ausgabe 12/ 2006

Rechtzeitig handeln: Neue Freibeträge ab 1.1.2007
Freistellungsaufträge anpassen

Wie bereits berichtet, erhalten Sparer künftig fast die Hälfte weniger Kapitalerträge steuerfrei. Denn ab dem 1. Januar 2007 gelten niedrigere Sparer-Freibeträge: Für Alleinstehende sinkt der Sparer-Freibetrag auf 750 Euro, für Verheiratete auf 1.500 Euro. Das sind 620 bzw. 1.240 Euro weniger als bisher. Der Werbungskostenpauschbetrag in Höhe von 51 Euro pro Person bleibt aber unverändert. Der maximale Freibetrag liegt dann für Alleinstehende bei 801 Euro, für Ehepartner mit gemeinsamer Veranlagung bei 1.602 Euro jährlich.

Den Sparer-Freibetrag kann grundsätzlich jeder geltend machen, indem er seiner Bank - so auch der Sparabteilung der Gartenstadt-Genossenschaft - für die Spareinlagen einen Freistellungsauftrag erteilt. Die Sparer sollten aber rechtzeitig prüfen, wie sie ihre bisherigen Aufträge an den gekürzten Sparer-Freibetrag am besten anpassen. Oftmals ist noch Spielraum, der genutzt werden kann. Werden die Sparer nicht selbst aktiv, reduzieren die Kreditinstitute - so auch die Genossenschaft - alle vor dem 1. Januar 2007 erteilten Freistellungsaufträge grundsätzlich auf 56,37 Prozent des freigestellten Betrages bzw. auf den neuen Höchstbetrag.


Ein neues Freistellungsformular können Sie sich von unserer Homepage
http://www.gartenstadt-genossenschaft.de/sparen/freist.htm.
downloaden.