Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 22.5.2024 15:03 Uhr

  • Wohnungen
    • Herzogenried:
      1 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Aufzug, Tiefgarage, 9. Ebene, 42.66m2
      mehr Infos...
    • Herzogenried:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, 2 Loggien, Aufzug, Tiefgarage, 8. Ebene, 53.31m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 3.OG rechts, 71.82m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2 Loggien, Tiefgarage, 3.OG rechts, 66.33m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2 Balkone, 3.OG links, 60.73m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 1.00% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Freitag, 31.5.2024: Am Brueckentag Freitag den 31. Mai 2024 bleibt die Sparabteilung/Kasse geschlossen.

Am Freitag, 31. Mai 2024, bleibt die Sparabteilung/Kasse der Genossenschaft geschlossen. Wir bitten Sie dies bei Ihren Dispositionen zu beruecksichtigen.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Ausgabe 03/ 2007

Sturmschäden im Garten

Nachdem der Orkan „Kyrill“ zum Glück ohne nennenswerte Schäden über die Häuser der Gartenstadt-Genossenschaft hinweggefegt ist, sollte jeder Nutzer eines Gartens in der Genossenschaft den dortigen Baumbestand auf Standsicherheit überprüfen. Oft sind diese Bäume als junge Pflanzen einfach von einem Waldspaziergang oder aus dem Urlaub mitgebracht werden, ohne dass man sich darüber Gedanken machte, was mit den Pflanzen in 10 oder 20 Jahren passiert. Von den Nutzern vormals eingepflanzte Bäume erreichen zwischenzeitlich eine stattliche Größe und können dadurch auch zur Gefahr für Personen und Gebäude werden. Gegebenenfalls müssen nicht mehr verkehrssichere Bäume an Spitze oder Ästen gekürzt oder sogar ganz gefällt werden. Die dadurch entstehenden Kosten muss der jeweilige Gartennutzer, genau wie die sonstigen Pflanz- und Pflegekosten, selbst aufbringen. Alle anderen Mitglieder der Genossenschaft können daran nicht beteiligt werden.