Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 20.6.2024 17:05 Uhr

  • Wohnungen
    • Herzogenried:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, 2 Loggien, Aufzug, Tiefgarage, 8. Ebene, 53.31m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      2 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 3.OG rechts, 71.82m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 1.00% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Donnerstag, 27.6.2024: Vertreterversammlung

Die jaehrliche Vertreterversammlung findet um 18:00 Uhr im "Juedischen Gemeindezentrum", Rabbiner-Gruenewald-Platz (F3), 68159 Mannheim statt.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

Ausgabe 01/ 2001

Sozial - kreativ - flexibel/ Sozialdienst katholischer Frauen


Was tun wir als Betreuer?
- Wir versuchen, eine gute Beziehung zum Betreuten aufzubauen.
- Wir unterstützen bei der Erledigung von finanziellen Angelegenheiten.
- Wir helfen bei der Antragstellung von z.B. Sozialhilfe, Rente.
- Wir vertreten die Betreuten in Wohnungsangelegenheiten.
- Wir besuchen die Betreuten zu Hause oder im Heim.
- Wir begleiten die Betreuten in Krisensituationen.
- Wir stellen Arztkontakte her.
- Wir tun im Rahmen unserer Bestellung alles, was der Betreute nicht mehr selbst tun kann.
 
 
- Was bieten wir ehrenamtlichen MitarbeiterInnen an?
- Wir informieren über alle relevanten Gesetze.
- Wir beraten persönlich und fachlich.
- Wir geben praktische Unterstützung im Einzelfall.
- Wir bieten die Möglichkeit zur Fortbildung und zum Erfahrungsaustausch mit anderen.
- Wir vermitteln rechtliche Betreuungen an Menschen, die bei uns gerne mitarbeiten wollen.
 
Was tun wir darüber hinaus?
Wir informieren über Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen sowohl in Einzelgesprächen als auch im Rahmen von Vorträgen.
 
Wie arbeiten wir?
- Wir geben so viel Unterstützung wie nötig.
- Wir akzeptieren andere Lebenswege und -einstellungen.
- Wir versuchen, Fähigkeiten im Betreuten zu wecken.
- Wir bringen nötigenfalls Ordnung ins Chaos.
- Wir beziehen andere Hilfsdienste mit ein.
- Wir mischen uns ein, wenn es nicht mehr anders geht.
- Wir begleiten, anstatt zu bevormunden.
 
Wo sind wir?
Sozialdienst katholischer Frauen
B5, 3 – 4
68159 Mannheim
 
Wer ist Ansprechpartnerin?
Heike Huber Tel.: 0621-120 80 11
Eva Ibert und Maria Schneider: Tel.: 0621-120 80 16