Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
K2, 12-13 - 68159 Mannheim - (0621) 18005-0 - info@gartenstadt-genossenschaft.de
Seiten durchsuchen...
 
Bookmarken/ Freunden mitteilen...
 

Wohnungs- und Gewerbeangebote

vom 24.5.2017 16:04 Uhr

  • Wohnungen
    • Friedrichsfeld:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2.OG links, 55.84m2
      mehr Infos...
    • Friedrichsfeld:
      4 Zimmer, Küche, Bad, sep.WC, Maisonettewohnung , 2 Balkone, Garage, 1.OG/DG, 114m2
      mehr Infos...
    • Herzogenried:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, Loggia, Aufzug, Tiefgarage, 9. Ebene, 64.09m2
      mehr Infos...
    • Ilvesheim:
      3 Zimmer, Küche, Dusche, Balkon, 3.OG rechts, 79.42m2
      mehr Infos...
    • Ladenburg:
      2 Zimmer, Küche, Dusche, 3.OG, 51.57m2
      mehr Infos...
    • Neckarstadt:
      2 Zimmer, Küche, Bad, 2.OG, 57.24m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      3 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, 3.OG links, 77.2m2
      mehr Infos...
    • Vogelstang:
      4 Zimmer, Küche, Bad, sep.WC, Loggia, 1.OG rechts, 98.58m2
      mehr Infos...
    • Waldhof-Ost:
      1 Zimmer, Küche, Bad, Loggia, Tiefgarage, 2.OG mitte, 42.96m2
      mehr Infos...
  • Einfamilienhäuser
    • :
      4 Zimmer, Küche, Bad, sep.WC, Einfamilienhaus , Terrasse, Garten, Garage, EG+OG, 109.72m2
      mehr Infos...
    • Gartenstadt:
      4 Zimmer, Küche, Bad, sep.WC, Einfamilienhaus , Terrasse, Garten, Stellplatz, EG+OG, 106.83m2
      mehr Infos...

Die ausführlichen Wohnungsangebote finden Sie hier.

Aktuelle Zinsen

Wir können Ihnen aktuell eine Verzinsung von bis zu 0.20% bieten!
Weitere Infos...

Nächster Termin

Donnerstag, 29.6.2017: Vertreterversammlung

Die jährliche Vertreterversammlung findet um 18:00 Uhr im "Jüdischen Gemeindezentrum", Rabbiner-Grünewald-Platz (F3), 68159 Mannheim statt.

Alle Termine finden Sie hier.

Teilen Sie uns Ihren Termin mit!

75 Jahre Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG

Buchcover 75 Jahre Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
  • Lothar Jacob, 75 Jahre Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
  • 160 Seiten mit vielen Fotos und Abbildungen.
  • Erschienen 1985, Hammonia-Verlag GmbH, Hamburg Fachverlag der Wohnungswirtschaft.
  • Herausgeber: Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG
  • Preis: 15,00 EUR (zzgl. 2 EUR Versandkosten)
  • Buch bestellen...
Klappentext
Seiten aus 75 Jahre Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG

Die Gartenstadt? In bundesdeutschen Städten doch wohl ein Stadtteil wie jeder andere, Oder? In Mannheim beispielsweise. Hier kennt jeder die Siedlung im Norden der Stadt. Aber wer weiß schon. daß auf dem Mannheimer Almenhof ebenfalls Gartenstadthäuser stehen? Häuser der Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim eG Wer weiß schon, daß die Gartenstädter Hochhäuser errichtet und auch außerhalb der Stadtgrenzen gebaut haben?

Und daß die Mannheimer Gartenstadt-Genossenschaft 75 Jahre alt geworden ist?

Dieses Jubiläum war Anlaß für die vorliegende Arbeit. Den Auftrag, eine solche Chronik zu schreiben, erhielt ein Außenstehender, einer der kein Gartenstädter ist. Der Grund: Ein Unparteiischer sollte berichten und werten.

Die Aufgabe war klar umrissen: Die Geschichte der Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim sollte eingebettet werden in die Historie der Stadt und in die der Gartenstadt-Bewegung, die ihren Anfang in England nahm. Es ist die Geschichte einer Idee, die von hoher sozialer Verantwortung geprägt wurde und wird.

Der im Jubiläumsjahr der Mannheimer Gartenstadt-Genossenschaft entstandene Überblick versteht sich als Dokumentation einer Entwicklung, die heute noch keinesfalls abgeschlossen ist, sondern in die Zukunft weist.

Rezension

"Das ist keine Festschrift, wie sie zu Geburtstagen oder Jubiläen meist üblich ist - hier geriet der Versuch einer umfassenden Zusammenschau zu einer ins Detail gehenden, oft packenden Reportage. Man merkt den Journalisten.

Dargestellt wird die Idee der Gartenstadt, als soziale Notwendigkeit formuliert und Verwirklicht von dem britischen Gerichtsstenografen Ebenezer Howand, beleuchtet werden das Ringen und Streben deutscher Gartenstadt-Pioniere, aber auch die Argumente ihrer Kritiker. Hier sind Namen wie Dr. Hans Kampffmeyer, Richard Riemerschmid, Hermann Muthesius, Heinrich Tessenow und Karl Ernst Osthaus zu nennen.

Am Beispiel der Gartenstadt-Genossenschaft Mannheim werden all die Intentionen, Probleme und - Erfolge einer Genossenschaft deutlich, die auf das Miteinander baut. Der Verfasser berichtet, analysiert und kommentiert. Seine Chronik ist eine Tatsachensammlung, wie sie zu diesem Thema in den Bücherregalen sicherlich nicht häufig ist."

Wolfgang Schmitt, Verbandsdirektor,
Verband badischer Wohnungsunternehmen e. V., Karlsruhe

Der Autor des Buches
Lothar Jacob

Lothar Jacob, Jahrgang 1932, Thüringer. Abitur in Weimar. Anschließend dreijährige Ausbildung zum Augenoptiker. Einjährige Gesellenzeit in Mannheim. Dann Bauhilfsarbeiter. 1956/57 zweijähriges Redaktionsmitglied bei der Allgemeinen Zeitung Mannheim. Weitere Stationen: Rhein-Neckar-Zeilung Heidelberg, Redaktion Mannheim; Polizeireporter bei der Frankfurter Rundschau; Redakteur bei der Frankfurter Nachtausgabe; verantwortlich für die Lokaredaktion der AZ Mannheim, später des Generalanzeigers Ludwigshafen. Seit 1969 Pressearbeit für die BASF.